AlpenHerz – Lederhose Pflege-Guide: Wie Du Deine Lederhose reinigen kannst!

Zur fünften Jahreszeit erblüht München in all seiner Pracht. Neben Brezn & Bier darf auf dem Oktoberfest vor allem eins nicht fehlen – eine fesche Tracht! Und zu einem perfekten Wiesn Outfit gehören Dirndl und Lederhosen einfach dazu. Doch Bierzelt, Brathendl, schlechtes Wetter & Co verursachen oftmals unschöne Verschmutzungen auf der Trachtenmode. Auch auf der Lederhose entstehen Flecken. In unserem Lederhosen Guide zeigen wir euch Tipps und Tricks, wie Mann seine Lederhose richtig pflegen und Flecken auf der Lederhose reinigen kann.

AlpenHerz Guide – Lederhosen reinigen & die richtige Pflege

Wo gefeiert wird, entstehen auch Flecken. Gerade auf dem Oktoberfest sind Fettflecken von Brezn, Bier und Hendl ein klassisches Souvenir. Und tatsächlich zeichnet sich eine Lederhose erst durch ihren speckigen Charakter aus. Die sogenannte Patina, die der Krachledernen ihren Charme verleiht, entwickelt sich mit der Zeit und kann nicht gekauft werden – ganz nach dem Motto „Leder muss leben“! Eine gute Lederhose will also getragen sein.

Wer seine Lederhose für ein Leben haben möchte, sollte sie trotzdem sorgfältig pflegen und regelmäßig reinigen. In der Regel ist eine Trachtenlederhose sehr robust und ebenso pflegeleicht. Da stellt sich also die Frage, ob man die Lederhose selber wäscht oder in die professionelle Lederreinigung gibt. Wir würden empfehlen, die Reinigung von einem Fachmann durchführen zu lassen – so geht man keine Gefahr ein, dass die Lederhose kaputt geht. Aber natürlich lassen sich hartnäckige Flecken auch Zuhause entfernen. Hier findet ihr Tipps zum Thema „seine Lederhose reinigen“.

Auch wenn es verlockend scheint, die Tracht einfach in die Waschmaschine zu schmeißen, sollte man niemals versuchen, die Krachlederne dort zu waschen. Im schlimmsten Fall wird sie nach der Reinigung in der Waschmaschine hart und brüchig.

So pflegst du deine Lederhose richtig: Möglichst direkt nach dem Besuch auf einem Volksfest versuchen die Verschmutzungen zu entfernen. Dafür punktuell mit einem nassen Tuch oder einer weichen Bürste den Fleck auf der Lederhose ausbürsten. Dafür gibt es auch spezielle Reinigungsmittel wie Schmierseife. Im Anschluss kann die Lederhose noch mit Melkfett gepflegt werden. Am besten die Lederhose regelmäßig mit einer Bürste und einem Lederpflegeöl behandeln, dass das Leder schön fettig und weich bleibt.

Auch wenn die Lederhose mieft, sollte man sie auf keinen Fall in die Waschmaschine stecken. Gegen den strengen Geruch und den Mief hilft nur eins: Auslüften! Die Hose einfach an die frische Luft hängen und ein paar Stunden lüften. Dabei sollte beachtete werden, dass das Lederfett keine Feuchtigkeit verträgt und nur an trockenen Tagen ausgelüftet werden sollte.

Wenn du lange etwas von deiner Lederhose haben möchtest, lohnt es sich, sie regelmäßig zu reinigen und zu pflegen. So gewinnt auch die Patina einen schönen Glanz.

AlpenHerz – Lederhosen Dos and Dont’s für einen authentischen Look mit Stil

Die Lederhose ist auf der Wiesn nicht mehr wegzudenken und mittlerweile auch für viele andere Anlässe ein beliebtes Outfit. Nichtsdestotrotz sind Lederhosen nicht nur Kleidungsstücke, sondern auch ein kulturelles Symbol, dass Tradition und die Liebe zur Heimat verkörpert. Bevor du dich also in dieses traditionelle bayerische Outfit stürzt, haben wir einige Dos and Dont’s zusammengefasst, die dabei helfen, den perfekten Look zu kreieren und gleichzeitig die Bedeutung der Lederhosen zu respektieren.

Zunächst einmal gibt es verschiedene Lederhosen, zu den beliebtesten Lederarten gehören auf jeden Fall Ziegen- oder Hirschleder. Wenn du dich für eine Lederhose schon entschieden hast, solltest du die richtige Passform wählen. Die Lederhose sollte bequem sitzen und der Figur schmeicheln, ohne zu eng oder zu locker zu sein.

Kombiniere dazu ein traditionelles Hemd, zum Beispiel ein klassisch Weißes oder Kariertes und achte auch hier, dass es gut sitzt. Wenn die Lederhose nicht richtig sitzt, kannst du Suspenders (Träger) in Erwägung ziehen. Diese verleihen nicht nur einen authentischen Touch, sondern halten auch die Lederne an Ort und Stelle.

Die passenden Schuhe sind auch noch entscheidend, traditionelle Haferlschuhe oder robuste Stiefel sind eine Möglichkeit, genauso wie schicke Loafer. Auf keinen Fall gehen Sportschuhe oder Sneaker.

Vermeide es, übermäßigen Schmuck zu tragen – eine Charivarikette sieht elegant aus, alles andere überlädt den Look.

Außerdem solltest du beachten, synthetische Materialien zu vermeiden – authentische Lederhosen bestehen aus echtem Leder und alles andere schmälert den traditionellen Charakter.

AlpenHerz Designer-Tracht

Du hast Lust bekommen, dir eine neue Lederhose zuzulegen? In unserem AlpenHerz Online Shop sowie in unserem Shop im Allgäu führen wir eine große Kollektion an Tracht für Damen und Herren. Bei der Herrentracht haben wir Trachtenhemden, Trachtenwesten, Trachten-Lederhosen kurz und Trachtenjanker im Sortiment. Besuche uns auf unserer Online-Seite: https://www.alpenherz.de oder in unserem Store.